Herzlich Willkommen in der Fussballabteilung

30 Jahre Schiedsrichter, Ingo Kröger wird ausgezeichnet!


Das 22. Hallen-Kunstrasen-Turnier ist terminiert,
gespielt wird vom 04.-20.01.2019
in der Eggelandhalle Altenbeken

Anmeldungen bei Franz Volkhausen unter
f.volkhausen@t-online.de


Die Fußballer beim ESV TuS 98 Altenbeken

Eine weitere spannende Fußballsaison der 1. Mannschaft aus Altenbeken neigt sich dem Ende. Die Mannschaft mit dem Trainergespann um Bob Carr und Dennis Gerliz werden am Ende definitiv die Kreisliga A halten.

Dabei begann die Saison schon mit Problemen, die so nicht auf dem Plan standen. Auf viele Stammspieler musste verzichtet werden aufgrund von Verletzungen oder wichtigen persönlichen Terminen. Nach der Hinrunde konnte man sich nur mit Mühe auf Platz 14 der Tabelle spielen.
Das Fehlen der Stammspieler sorgte aber auch dafür, dass neue junge Spieler zwangsweise schnell in die Mannschaft eingefunden haben. Tim Mooren und Marwin Dubbi die beide ihre erste A-Liga Saison überhaupt spielen, kommen zusammen auf über 2000 Spielminuten!
Was die 1. aber immer wieder beeindruckend aufzeigte war die Leistung, die möglich war. Zwei klare Siege Auswärts (3:6) sowie Heim (3:1) gegen RW Verne die weit oben in der Tabelle landen sprechen für sich.
Nicht zu vergessen ist das spektakuläre Spiel gegen Sennelager, wo in man Altenbeken nach einem 0:3 innerhalb von 20 Minuten mit 3 Treffern zurückkommt und erst in den Schlusssekunden den ganz bitteren 3:4 Treffer kassiert.
Unser Top Torjäger der Saison heißt wie so oft Wadim Selcho, mit 19 Treffern verpasst er die 20er Marke nur ganz knapp. Er wird außerdem den TuS Altenbeken in Richtung GW Paderborn verlassen, was natürlich für die neue Saison ein Loch mit vielen neuen Möglichkeiten hinterlässt.
Mit einem Sieg am Sonntag gegen Stukenbrock holt die erste Mannschaft 32 Punkte mit 10 Siegen 2 Unentschieden und 16 Niederlagen. Wir wünschen unseren Abgängen Wadim Selcho und Chris Sandner für die Zukunft alles Gute!

Zum Saisonausklang gab es ein besonderes Highlight am Sportplatz Kuhlborn. Die neu gegründete Cheerleader Gruppe des TuS hatte unter Leitung von Sandra Rustemeier ihren ersten Auftritt und bekam von den zahlreichen Zuschauern lautstarken Beifall. Mehr Bilder dazu in der Galerie.

Die Saison 17/18 war für die 2. Mannschaft des TuS Altenbeken die bisher stärkste. Mit 39 Punkten konnte die Mannschaft die Saison auf dem fünften Platz beenden, wodurch das vorgegebene Ziel erreicht wurde. Der Verlauf der Spielzeit bestand mal wieder aus einem Mix aus Niederlagen und Siegen im Wechsel. Doch die Siege zeigten eine überzeugende Mannschaftsleistung, die das Potenzial der Mannschaft wiederspiegelten. Zudem konnte die Mannschaft mit Mohamad Dalati einen der besten Torschützen der Liga vorweisen. Die Spieler und das Trainerteam sind mit dem Ausgang der Saison sehr zufrieden.

Unsere Damen und B-Juniorinnen konnten in der Spielgemeinschaft mit dem TuS Egge Schwaney am Spielbetrieb teilnehmen.

Minis:

Die Minis des TUS Altenbeken spielen eine überragende Saison. Auf den Spieletreffs werden regelmäßig hohe Siege eingefahren, dabei wissen die Jungs auch spielerisch zu überzeugen. Den bisherigen Saisonhöhepunkt stellte das Kunstrasen-Turnier in der heimischen Eggelandhalle dar. Auch hier konnte sich die Mannschaft in spannenden Spielen ohne Niederlage durchsetzen und vor großem Publikum stolz den Siegerpokal entgegennehmen.

F2-Junioren:

Im Sommer 2017 wurden mit den großen, scheidenden Minis (Jahrgang 2010) und einigen Kindern des Jahrgangs 2009 die neue F2 Jugend Mannschaft geformt. Für das Betreuerteam konnten sich 4 Eltern begeistern, die sich die Arbeit sowohl bei Trainingsvorbereitung und –durchführung als auch bei der Organisation für die Saison 2017/2018 teilen. Auch wenn sich der Erfolg noch nicht in Siegen wiederspiegelt, so zeigen die Kinder große Fortschritte im Spiel mit dem Ball, im Verständnis des Fußballs und im Umgang miteinander. Wir freuen uns auf die Herausforderungen der letzten Spiele der Saison mit unserem Motto WIR SIND EIN TEAM!

F1-Junioren

Die Mannschaft wurde aus dem älteren F-Jgd.-Jahrgang gebildet und spielt mit fast unverändertem Kader nun bereits mehrere Spielzeiten. Diese Kontinuität zahlte sich in einer sichtbaren Leistungssteigerung aus. Insbesondere im Zusammenspiel und taktischen Verhalten konnten gute Fortschritte beobachtet werden. Unterstützt wird das Trainer-/Betreuerteam Erkan Erdogan und Mark Buschmeier durch ein Betreuerteam aus mehreren engagierten Vätern. Die Mannschaft zeichnet sich durch einen hohen Grad an Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft aus. Entscheidend für den bisherigen Erfolg ist jedoch, die gemeinsame und spürbare Begeisterung für den Fußball und vor allem der überaus stark ausgeprägt und ständig geförderte „Teamspirit“.

E-Junioren

Zum Auftakt des Jahres 2018 stand das Hallenturnier in der Eggelandhalle Altenbeken an, wo man nach guten Spielen mit einer soliden Einstellung leider nur Platz 6 belegte. Im Februar ging es dann in die Rückrundenvorbereitung die man gut nutzen wollte, um im März dann auch mit den anderen Teams mithalten zu können. Aufgrund dessen das viele Teams ihre älteren Jahrgänge bisher eingesetzt haben, reichte es nur zu einem Sieg gegen Verlar II. Im Laufe der weiteren Saison, die noch bis Anfang Juni geht, wird das Team natürlich weiterhin alles geben und wir hoffen auf einen guten Saisonabschluss.

D-Junioren

Die Hinrunde verlief sehr erfolgreich, so dass man nach einigen spannenden und knappen Spielen sogar Herbsmeister wurde. Zur Rückrunde 2018 hatte die Mannschaft durch viele verletzungsbedingte Ausfälle einen schweren Start erwischt. Leider mussten sich die Jungs bis jetzt immer mit einer meist knappen Niederlage abfinden. Es wird jedoch weiter hart für einen ersten Punktgewinn trainiert.

In die neue Saison 2018/19 gehen wir in eine Spielgemeinschaft mit der JSG Neuenbeken/Benhausen. Dabei gehen folgende Mannschaften an den Start: A-Jugend, B-Jugend, C-Jugend und zwei D-Jugend Teams. Die Termine für die Kennenlern- Trainingseinheiten stehen bereits fest und wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

Wir danken allen Fans, Freunden und Gönnern für die tolle Unterstützung. Allen Helfern, Trainern und Betreuern ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit in der letzten Saison.

Der Vorstand


Trainer und Betreuertag 2018
Nach einem ausgiebigem Frühstück bei Keith fuhren wir mit dem Zug nach Dortmund. Dort besuchten wir das Deutsche Fußball Museum und informierten uns über mehr als 100 Jahre Fußball in Deutschland. Unter dem Motto "Wir sind Fußball", wird dort das Phänomen Fußball und seine Faszination mitreißend inszeniert. Nach 4 Stunden Information pur, traten wir die Heimreise an und ließen den Tag bei gutem Essen und Getränken in Ruth's Knotenpunkt ausklingen. Bilder dazu in der Galerie.


21. Hallenkunstrasen Turnierwochen

Die Verantwortlichen des ESV TuS 98 Altenbeken ziehen ein sehr positives Fazit vom ersten Turnierwochenende. Die Kinder und Jugendlichen zeigten interessante Spiele die die Zuschauer begeisterten. Gerade bei den Kleinsten, den Minis und F-Junioren waren die Turniere sehr gut besucht und die Stimmung auf dem Platz ging auf die Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde über so dass die Halle teilweise bebte.

Das lag natürlich auch an den heimischen Teams denn die Minis des TuS konnten ihr Spielfest gegen 5 andere Mannschaften gewinnen und die F1-Junioren ihr Turnier ebenfalls als Sieger beenden.

Das F2- und das D-Jugend Turnier gewannen die Kicker von SF BW Paderborn und beim E-Jugend Turnier war der TuS Bad Driburg siegreich. Beim B-Juniorinnen Turnier setzte sich die SG Hövelriege/Stukenbrock in einem spannenden Finale mit 2:0 gegen die Mädels vom TuS Eichholz/Remmighausen durch.

Auch das zweite Turnierwochenende hatte einiges an Brisanz und Spannung zu bieten. So brauchte die 2. Mannschaft des ESV TuS 98 Altenbeken nach 5:5 im Halbfinale und 2:2 im Finale jeweils das Neun Meter Schießen um am Ende erfolgreich zu sein.

Die Damen des SV Upsprunge hatten beim Frauen Egge Cup mit dem SV GW Kollerbeck eine harte Nuß zu knacken, am Ende siegten sie knapp mit 2:1 und sicherten sich nach 2017 zum zweiten Mal hintereinander den Wanderpokal.

Nach 8 Jahren konnte auch Finke Formenbau endlich mal jubeln, sie sicherten sich den Sieg beim Firmen-Cup im Neun Meter Schießen gegen die Polizei Paderborn.

Erstmals dabei und gleich Turniersieger, so erging es dem SV BW Etteln beim Sparda-Bank-Cup am Sonntag Nachmittag. Sie hatten im Finale keine Mühe gegen die SG Haaren/Helmern und siegten souverän mit 4:1.

Das dritte Turnierwochenende stand ganz im Zeichen der Alte Herren Mannschaften. Beim Ü40 Turnier waren die Kicker von der SF BW Paderborn am Ende die strahlenden Sieger. Brauchten sie im Halbfinale noch ein neun Meter Schießen gegen den TuS Egge Schwaney, ließen sie im Finale dem FC Augustdorf mit 4:0 keine Chance.

Beim Fanclub Turnier mit 16 Mannschaften sicherte sich Bier Sport Leipzig den großen Wanderpokal.

Das Turnier um den Alte Herren Ü32 Pokal bestimmte der FSV Bad Wünnenberg/Leiberg. Im Finale wurde die TuRa Elsen mit 5:1 besiegt. Platz drei ging an den TuS Sennelager.

Das Ü50 Turnier am Sonntag Morgen stand ganz im Zeichen von Ruth’s Knotenpunkt, der urgemütlichen Kneipe in Mitten von Altenbeken. Im Finale standen sich der Vorjahressieger die SF Oesterholz/Kohlstädt und die Oldies des SC Paderborn 07 gegenüber, am Ende hatte der SCP mit 3:0 die Nase vorne. Platz drei wurde im Neun Meter Schießen entschieden, da unterlagen die Kicker vom Esloher Land Ü50 dem RSV Detmold-Klüt/TuS-Horn.

Das zum Abschluss der 21. Hallenkunstrasen Turnierwochen gespielte Turnier um den Altenbekener Vereine Pokal gewannen Die Handballer. Nach 15 Jahren, damals noch unter dem Namen TSV Buke setzten sie sich souverän gegen 6 andere Teams durch.
Der ESV TuS 98 Altenbeken bedankt sich bei allen Helfern für das wieder einmal hervorragend durchgeführte Event.
 


 

 
 



 


Unterstützung der Fußballer
Auf der Sponsorentafel am Sportheim kann sich jeder der den Fußball beim TuS 98 Altenbeken unterstützen will mit einem Schild verewigen. Sprechen sie uns an, Unterlagen liegen im Sportheim aus.